Montag, 21. September 2009

Seidenseife "Fleur de Lis"
Hier seht Ihr meine Seidenseife "Fleur de Lis".
Auch wieder mit Seidenfasern gesiedet - ich finde, dass das ganz besonders schöne Seifen ergibt - der Schaum ist immer so "seidig" ;-)
Belegt habe ich das Fleur de Lis-Ornament wieder mit 23 3/4 Rosenobel-Doppelgold. Aber nicht vollflächig, sondern so wie das Gold einfach gerade haften bleibt. Ergibt einen schönen Effekt.
Verwendet wurde Palmöl, Rapsöl, Kokosöl, Olivenöl, Mandelöl, Jojobaöl sowie Rizinusöl.
Beduftet ist die Seife mit ÄÖs Geranium, Lavendel und Zedernholz.
Hinterlässt einen feinen zarten Duft auf der Haut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen