Samstag, 10. Oktober 2009

Rasierseife

Fertig zum Einseifen... Heute habe ich sie vom Trocknen "befreit". Die Rasierseife. Dieses mal hab ich sie nach dem Herstellungsprozess gleich in "Förmchen" gepackt. Vielleicht besser zum "händeln" mit dem Rasierpinsel wie ohne. Vor Allem ist die Seife da drin sicher und flutscht nicht weg.
Der Inhalt der Seife: Palmöl, Kokosnussöl, Olivenöl, Rapsöl, Rizinusöl, Mandelöl, Wasser, Kaolin, ÄÖs Amyris + Grapefruit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen